Smartphone Schutzfolie richtig anbringen: So klappt's

André
|
1. November 2021

Mit ein paar Tipps können Sie eine Smartphone-Schutzfolie auch ganz ohne unschöne Lufteinschlüsse anbringen. Wie dies geht zeigen wir Ihnen in diesem Tipp. Mit unseren Tipps sollte das anbringen einer Schutzfolie auf Ihr Smartphone dann kein Problem mehr für sie darstellen und Ihnen ohne großen Aufwand gelingen. So ist ihr Smartphone deutlich geschützter und ein Einreißen oder Springen des Displays kann vermieden werden.

In 8 einfachen Schritten eine Schutzfolie richtig an Ihrem Smartphone anbringen

  1. Um eine Smartphone-Schutzfolie richtig anzubringen, sollten Sie das Smartphone zunächst auf eine saubere und möglichst staubfreie Arbeitsfläche legen.
  2. Achten Sie unbedingt darauf das Display gut zu gereinigen, da sonst Blasen durch Verschmutzungen wie z. B. Staubkörnchen oder andere Schmutzquellen entstehen können. In der Regel liegt einer Smartphone-Schutzfolie auch ein Reinigungsset bei, welches Sie nach Anleitung verwenden sollten. Kommt Ihre Smartphone-Schutzfolie ohne Reinigungsset, eignet sich auch ein Glasreiniger und ein Tuch welches nicht fusselt wie z. B. ein Mirkofasertuch.
  3. Um Ihr Smartphone auf Verunreinigungen zu prüfen, halten Sie Ihr Smartphone leicht schrägt ins Licht. Hierbei können Sie gut erkennen, ob das Display frei von Verunreinigungen ist.
  4. Ist Ihr Smartphone-Display frei von Verunreinigungen, kann es auch schon weitergehen. Um die Smartphone-Schutzfolie anbringen zu können, muss die Abdeckung der Folie ein Stück abgezogen werden, jedoch noch nicht komplett.
  5. Unmittelbar danach sollten Sie den Anfang der Smartphone Folie vorsichtig auf den Anfang Ihres Displays kleben.
  6. Im Anschluss sollten Sie die Folie nach und nach, Stück für Stück auf das Display kleben. Dieser Vorgang sollte kein großes Problem darstellen, da die Folie elektrostatisch geladen ist.
  7. Sollten sich kleine Blasen eingeschlichen haben, ohne dass eine Verschmutzung vorliegt, können sie diese vorsichtig mit einem scharfkantigem Gegenstand nach außen streichen, immer in Richtung des Randes vom Display. Dafür eignen sich z. B. EC-Karten, Karten von Kartenspielen oder ähnliche Gegenständen möglichst aus Hartplastik.
  8. Liegt die Fehlerquelle doch an übersehenen Verunreinigungen, können Sie versuchen die Verschmutzung mit einem Klebestreifen zu entfernen. Dazu muss die Schutzfolie nochmal vorsichtig bis zur gegebenen Stelle entfernt werden und der Klebestreifen auf die verschmutzte Stelle aufgeklebt und abgezogen werden. Danach die Folie erneut anbringen, in kleinen Schritten wie zuvor.

Sorry! Wie können wir diesen Beitrag verbessern?

Weitere Beiträge

Du hast ein Tipp für uns?

Wir sind 24/7 auf der Suche nach den besten und neusten Tipps für unsere Leser. Falls du eine Idee für einen Tipp hast oder für uns schreiben möchtest, meld dich gerne bei uns!
Kontakt
linkedin facebook pinterest youtube rss twitter instagram facebook-blank rss-blank linkedin-blank pinterest youtube twitter instagram