Welchen Port muss ich für SMB freigeben?

Sie möchten das SMB-Protokoll (Server Message Block) nutzen und den SMB-Port freigeben, aber wissen nicht welcher dies ist? Der SMB-Dienst benötigt in der Regel nur einen Port.

SMB-Port freigeben

SMB verwendet standardmäßig nur den Port 445. Der Port steuert in Netzwerken Datei-, Druck- und Serverdienste und ist der wichtigste Port. Bei der Nutzung von NetBios/Name resolution ist es erforderlich die Ports 137, 138 UDP und 137, 139 TCP freizugeben. Bitte beachten Sie das hierdurch Sicherheitsrisiken entstehen können.

Der SMB-Port 445 wird von folgenden Diensten genutzt:

Bei Samba wird TCP 445 verwendet um Windows-Systeme den Zugriff auf das Dateisystem von Unix-basierten System zu ermöglichen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert